logo leipziger buchmesse 2017

Der Treffpunkt im Frühjahr für die Verlagswelt ist die Leipziger Buchmesse. Während der Buchmesse werden verschiedene Literaturpreise vergeben.

Eine Buchmesse ist auch immer ein Anlaß um Preise an Autoren, Übersetzer, Illustratoren und auch Verlage zu vergeben. Auch während der Leipziger Buchmesse 2017 werden wichtige Preise vergeben, darunter der Preis der Leipziger Buchmesse“ für herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen sowie der Leipziger Buchpreis zur europäischen Verständigung“. Eine Übersicht über die Preise, die während der Leipziger Buchmesse 2017 verliehen werden finden sie hier.

[nextpage title=“Alfred-Kerr-Preis“]
Seit 1977 wird der Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik vergeben. Gestiftet hat diesen Preis hat das Börsenblatt des Deutschen Buchhandels. Bis 1995 wurde jedes Jahr ein besonders bemerkenswerter Literaturteil einer deutschsprachigen Zeitung oder Zeitschrift, eines deutschsprachigen Hörfunk- oder Fernsehprogramms ausgezeichnet. Seit 1996 würdigt die Jury jeweils die Arbeit einer Einzelperson, nicht für eine einzelne Kritik, maßgeblich ist vielmehr die Kontinuität des literaturkritischen Schaffens. Der Alfred Kerr Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und erinnert an den Literaturkritiker Alfred Kerr (1867-1948)
Preisträger Alfred Kerr Preis
www.alfred-kerr-preis.de
[nextpage title=“avj-medienpreis“]
Der avj-medienpreis wird seit 2012 von der Arbeitsgemeinschaft für Jugendbuchverlage e.V. verliehen. Mit dem avj medienpreis zeichnen die Mitgliedsverlage der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) hervorragendes journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch/-hörbuch aus.
Die avj ist der Fachverband für Verlage, die Kinder- und Jugendbücher, aber auch audiovisuelle Medien, Kalender, BuchPlus-Produkte und vieles mehr für Kinder und Jugendliche herausgeben. Sie wurde im Jahre 1950 gegründet. Mittlerweile gehören ihr 100 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stehen die Interessenvertretung und die Vernetzung der ihr angehörigen Verlage in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die Förderung der Kinder- und Jugendliteratur und des Lesens.
www.avj-online.de
[nextpage title=“BuchMarkt-Award“]
Der Buchmarkt-Award wird von dem Buchmarkt Verlag in Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse, Die Welt und Mohn media vergeben. Ausgezeichnet werden mit dem Preis die Marketing Aktivitäten im Bereich des Buches. Der Buchmarkt-Award ist der einzige Marketing-Preis der gesamten deutschsprachigen Buchbranche und wird seit 2000 in verschiedenen Kategorien vergeben.
www.buchmarkt.de
[nextpage title=“Deutscher Jugendliteraturpreis“]
Seit 1956 wird der Deutsche Jungendliteraturpreis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und jährlich verliehen. Mit dem Preis werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Für den Deutschen Jugendliteraturpreis können neben deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern auch Titel fremdsprachiger Autoren. Die Organisation von Preisfindung und Bekanntgabe liegt beim Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Eine Kritikerjury, bestehend aus neun erwachsenen Juroren, vergibt den Deutschen Jugendliteraturpreis in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Parallel dazu verleiht eine unabhängige Jugendjury den Preis der Jugendjury. Sie besteht aus sechs über die Bundesrepublik verteilten Leseclubs.
Die Preisträger erhalten jeweils 10.000 Euro.
Die Vorstellung der Preisträger erfolg während der Leipziger Buchmesse 2017

Nominierungen Deutscher Jugendliteraturpreis 2016
www.jugendliteratur.org/deutscher_jugendliteratur-2.html
[nextpage title=“Druckgrafik-Wettbewerb“]
Der Druckgrafik Wettbewerb wird von der Leipziger Buchmesse in Zusammenarbeit mit Ausstellern des Bereichs Marktplatz Druckgrafik seit 2012 durchgeführt. An dem Druckgrafik Wettbewerb können Studierende und Absolventen (bis 1 Jahr nach Abschluß) deutscher Hochschulen teilnehmen.
Die Preisträger erhalten einen kostenlosen Messestand von 2 m² zur Präsentation ihrer druckgrafischen Arbeiten auf der kommenden Leipziger Buchmesse auf dem Marktplatz Druckgrafik. Mit der offiziellen Anmeldung als Aussteller geht eine Präsenzpflicht über den Zeitraum der Leipziger Buchmesse einher.
Die Bewerbung für den Druckgrafik Wettbewerb ist bis Januar des Ausstellungsjahres möglich.

Preisträger Druckgrafik Wettbewerb
www.grafiknetzwerk.de
[nextpage title=“Indie Autor Preis“]
Indie Autor Preis auf der Leipziger Buchmesse https://www.neobooks.com/indie-autor-preis/der-preis
[nextpage title=“Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien“]
Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur vergeben seit 2006 jährlich zur Leipziger Buchmesse die Kranichsteiner Jugendliteratur Stipendien. Die Kranichsteiner Jugendliteraturstipendien sind für Autoren von Jugendbüchern gedacht, die bereits erste überzeugende Titel veröffentlicht haben und eine positive literarische Entwicklung erkennen lassen. Den Autoren soll die Möglichkeit gegeben werden, ein nächstes Buchprojekt unabhängig von den Anforderungen des Marktes und unter finanziell gesicherten Lebensumständen verwirklichen zu können. Beide Preisträger erhalten ein jeweils sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro. Sowohl der Deutsche Literaturfonds als auch der AKJ möchten damit die aktuelle deutschsprachige Jugendliteratur fördern und unterstützen.
Die Vorstellung der Preisträger erfolg während der Leipziger Buchmesse 2017

Preisträger Kranichsteiner Jugendliteratur Stipendien
[nextpage title=“Kurt-Wolff-Preis“]Unabhängige Verleger gründeten 2000 die Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene. Der Name der Stiftung errinnert an den Verleger Kurt Wolff, der von 1887 bis 1963 lebte.
Mit dem Kurt Wolff Preis wird jährliche eine  unabhängige Verlegerinnen oder Verleger für das Lebenswerk, für das Gesamtschaffen oder das vorbildhafte Verlagsprogramm ausgezeichnet. Zusätzlich gibt es einen Förderpreis mit dem ein Verlag für ein herausragendes Einezlprojekt ausgezeichnet wird.
Der Hauptpreis ist mit 26.000 € und der Förderpreis mit 5.000 € dotiert.

www.kurt-wolff-stiftung.de
[nextpage title=“Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung“]
Seit 1994 wird der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung vergeben und zählt zu den wichtigsten Literaturpreisen in Deutschland. Der Literaturpreis würdigt Persönlichkeiten, die sich in Buchform um das gegenseitige Verständnis in Europa, vor allem mit den Ländern Mittel- und Osteuropas, verdient gemacht haben.
Das Kuratorium bilden die Stadt Leipzig, der Freistaat Sachsen, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und die Leipziger Messe GmbH.
Der Preis ist mit 20.000 € dotiert und wird während der Leipziger Buchmesse verliehen.

Preisträger Leipziger Buchpreis zur Euopäischen Verständigung
[nextpage title=“Leipziger Lesekompass“]
Leipziger Lesekompass
[nextpage title=“Lesekünstler des Jahres“]
Lesekünstler des Jahres www.boersenverein.de
[nextpage title=“Literaturpreis SERAPH“]
Literaturpreis SERAPH www.phantastische-akademie.de
[nextpage title=“Preis der Leipziger Buchmesse“]
Preis der Leipziger Buchmesse www.preis-der-leipziger-buchmesse.de
[nextpage title=“prix des lycéens allemands“]
prix des lycéens allemands www.institutfrancais.de
[nextpage title=“Schönste Bücher aus aller Welt“]
Schönste Bücher aus aller Welt www.stiftung-buchkunst.de
[nextpage title=“Schulbuch des Jahres“]

Das Georg-Eckert-Institut vergibt seit 2012 den Preis „Schulbuch des Jahres“. Mit dem Preis zeichnet das Institut HerausgeberInnen und AutorInnen für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Schulbuchkonzepte aus. Die Preisverleihung erfolgt jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.
Der Preis „Schulbuch des Jahres“ wird in den drei Kategorien

  • Sprachen,
  • Gesellschaft und
  • Mathematik vergeben.

Darüber hinaus wird der „Sonderpreis Diversität in Bildungsmedien“  für die Grundschule vergeben.
Einsendeschluß für die Bewerbung zum Preis „Schulbuch des Jahres“ ist im September des Vorjahres zur Leipziger Buchmesse.
www.schulbuch-des-jahres.de